AWBL 2018/19 – ein Ausblick

Viel weiß man noch nicht über die anstehende AWBL-Saison, den Trashtalkern liegen aber exklusiv Informationen über die kommende Spielzeit bevor. Die wichtigsten Punkte im Überblick:

ÖBV übernimmt AWBL

Im April wurde bekannt, dass der Österreichische Basketballverband wieder die AWBL übernimmt und organisiert. „Wir hoffen, dass viele Frauenteams diesen Neustart als Anlass nehmen, mit ihren Mannschaften an der neuen Liga teilzunehmen“, verkündete ÖBV-Generalsekretär Michael Schrittwieser damals und präsentierte die Strategie des ÖBV für den Damenbasketball in Österreich.

Sechs Teams, „Ära Steger“ vorbei

Mit UBI Graz, BK Duchess, Basket Flames, Timberwolves, Wels und Post/Döbling gehen sechs Teams an den Start, nächste Saison soll die Liga dann auf acht Vereine erweitert werden. Nicht mehr dabei ist nach dem Ausstieg des Steger-Clans Serienmeister Flying Foxes. Die Post-Damen werden ab sofort unter der Dachmarke der Sportunion Döbling ihre Spiele bestreiten. Genaueres wurde der breiten Öffentlichkeit bis dato noch nicht bekanntgegeben.

Österreicher-Regelung

Ab dieser Saison gibt es eine Quoten-Regelung für österreichische Spielerinnen. Mindestens zwei Österreicherinnen müssen stets auf dem Spielfeld sein, wobei die Vereine gewillt sind, diese Zahl in den kommenden Jahren anzuheben.

Spielmodus

Der Grunddurchgang umfasst 20 Spiele, alle Teams treffen also jeweils viermal aufeinander. Für den 5. und 6. ist die Saison dann vorbei, die ersten 4 spielen im gewohnten Playoff-Modus den Meistertitel aus. Ein Spiel um Platz 3 entfällt.

Cupmodus neu

Für den Cup ist die Platzierung in der AWBL nach zehn Runden von entscheidender Bedeutung. Die Teams, die zu diesem Zeitpunkt auf Rang 1 und 2 liegen, sind automatisch für das Cup-Semifinale mit Heimrecht gesetzt. Der Dritt- und Viertplatzierte steht automatisch im Viertelfinale, die Tabellennachzügler auf der 5 und 6 steigen im Achtelfinale ein und treffen dort auf Vertreter der Regionalligen. Das Cupfinale soll im Rahmen eines Länderspiels der Herren-Nationalmannschaft Ende Februar ausgetragen werden (vermutlich beim Spiel zwischen Österreich und Großbritannien am 24.2.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: