Pro und Contra: 8er Liga

Die Kategorie „Pro und Contra“ behandelt unterschiedlichste Themen aus dem Basketball-Bereich und stellt dabei gänzlich konträre Meinungen gegenüber. Für welche Seite entscheidest DU dich? Diesmal widmen wir uns dem Thema „8er Liga“

PRO

Zum besseren Verständnis der Thematik muss man vorausschicken, dass die ABL den 8er-Modus bereits für die Saison 2018/19 einführen wollte. Ein Einspruch des UBSC Graz verhinderte das vorerst und beschert uns diese Saison eine 10er-Liga. Der neue Modus wird voraussichtlich also erst in der kommenden Spielzeit 2019/20 schlagend. Und das ist gut so. Die Qualität wird gehoben und die Liga kann einen großen Schritt Richtung Professionalisierung machen. In einer kleinen Liga ist nämlich kein Platz mehr für drittklassige Legionäre und Österreicher, denen letztlich doch das nötige Talent fehlt, um ganz oben mitzuspielen und die Basketball nur nebenberuflich betreiben. Dazu sind stets spannende Duelle garantiert, schwache Teams die regelmäßig aus der Halle geschossen werden, werden sich in die unteren Ligen orientieren müssen.

CONTRA

Die ABL will professioneller werden, nur fehlt es dazu den meisten Vereinen vor allem an einem: Geld. Man muss den Tatsachen ins Auge sehen, die ABL wird niemals in die Sphären einer deutschen, geschweige denn einer spanischen Liga vordringen. Der ehrlichere Weg wäre also, in die Richtung semiprofessioneller Liga zu gehen. Mit leistbarem Betrieb und viel Spielzeit für Österreicher, denen man so die Chance gibt, sich zu entwickeln und dann vielleicht den Schritt in eine größere Liga zu wagen. Eine weitere große Gefahr wäre auch, wenn man sich nicht auf eine Legionärsbeschränkung einigt. Dann können die Teams theoretisch mit 12 Ausländern antreten. Ein düsteres Szenario für den heimischen Basketballsport und vor allem das Nationalteam. Dazu brächte eine 12er-Liga mehr Abwechslung in den Ligaalltag. Wenn jede dritte Woche eine Oberösterreich-Derby stattfindet, verliert das nämlich auch irgendwann seinen Reiz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: